Fischifischifischiiii..

Ausblick von Hakkeijima auf den Fujisan

Vor ein paar Jahren besuchte ich Hakkeijima Sea paradise in Yokohama. Ich liebe Unterwasserwelten, traue mich aber nicht selber richtig Tauchen zu gehen, obwohl ich die absolute Wasserratte bin. Somit begnüge ich mich mit Fischzeugs hinter Glas.

Der Freizeitpark um Hakkeijima ist nicht grade mini und auch die verschiedenen Aquarien sind sehr sehenswert (man kann für alle Bereiche Einzelne Eintrittskarten kaufen – oder ein Kombiticket), nur die Becken für Delphine und den kleinen Wal fand ich… bedrückend.

 

Glaube nicht, dass das so wirklich tierfreundlich war. Aber nagut, damit muss man rechnen, wenn man solche Parks besucht.

Es gibt sogar einen Fureai- aka Streichelzoo Bereich, in dem man mit ein bisschen Glück auf einem Delphin, Rochen oder anderem Viehzeugs rumdatschen kann. Mit desinfizierten Händen. Und unter strenger Bewachung. Bevor man den Bereich betreten darf, muss man einen 15 minütigen Lehrfilm anschauen, sich einen Sicherheitsvortrag anhören und nochmal bestätigen, dass man alles verstanden hat. Abgerundet wird das Ganze mit einem kleinen Handzettel, auf dem alles nochmal mit Bildchen aufgelistet ist.

Alles in Allem ein schöner Ausflug, allerdings hätte ich mir eine bessere Kamera gewünscht um schöne Bilder zu machen… tja, man kann nicht alles sofort haben – und somit gibt es von dem Ausflug nur verschwommene, verwackelte und unterbelichtete Bilder *seufz*..

Irgendwann mag ich mal nach Chiba in den Kamogawa Seaworld Park gehen. Bewaffnet mit einer guten Kamera. Und diese kleinen niedlich-tödlichen Seefeen fotografieren! (kenne den Namen nicht, sind mir bisher auch nur in Japan begegnet und die Dinger sehen einfach nur… interessant.. aus!)

Da Japan aber grade ein bissel weit weg ist und der nähste Urlaub frühestens im Sommer genommen werden kann, begnügen wir uns also mit dem, was vor der Haustür so passiert.. dem Düsseldorfer Aquazoo. Mit guter Kamera.

Eigentlich so wie Sealife. Nur Besser. Und günstiger. Und viiiel Besser!

Vom Sealife Oberhausen war ich so enttäuscht, dass ich das nicht nochmal brauche. 30 Minuten durch die Gänge geschoben zu werden ohne wirklich was sehen zu können und dafür 27€ p.P (ja, auch Kinder mussten zahlen!) zu blechen war echt übel.

Aquazoo Düsseldorf also. Entspannt. Großräumig. Und eine unglaubliche Vielfalt an Tieren, die so gut wie möglich artgerecht gehalten werden. Experten geben an Wochenenden kleine Schulungen zu verschiedenen Themen wie z.B. Schlangen oder Schildkröten, es gibt viele Museumsexponate mit ausführlichen Erklärungen und für groß und klein gibt es einfach wahnsinnig viel zu sehen und entdecken!

Wir sind relativ oft dort und es wird nie langweilig. Ich glaube unsere Durchschnittsaufenthaltszeit liegt bei 3h oder mehr und da der Nordpark direkt neben dem Aquazoo liegt, bietet sich ein ausgedehnter Spaziergang oder ein Abstecher auf einen der Spielplätze an.

 

Hatte ich schon erwähnt, dass BF nicht auf Krabbelzeugs steht? Hatte überlegt, das Bild als Leinwanddruck zu verwursten und im Wohnzimmer haufzuhängen…. vielleicht habe ich dann ja mehr Ruhe

 

Auf in die neue Woche~

 

Advertisements

4 Antworten

  1. Bf steht nicht auf Krabbelzeugs? Na dann muss Deutschland doch sein absolutes Traumland sein! Ich mein, was hier jetzt schon wieder an Viechern kreucht und fleucht. Uaah!

    Mai 14, 2013 um 2:57 am

  2. … Er scheint ja wirklich schwierig zu sein! Ich kenne keine(n) Japaner/in die Insekten nicht mag. Wachsen doch damit auf, und sogar in der „Grundschule“ wird irgendwelches Krabbelgetier gezüchtet!

    (σαρκασμός = An)
    Er war wohl zu wenig an der frischen Luft, oder auf dem Lande?
    Vielleicht solltest Du wirklich mal ein Thread über seine guten Seiten schreiben, damit nicht alle glauben, dass er ein oberflächlicher, undankbarer, egoistischer, Salaryman (サラリーマン) ist!
    Oder ein Suchbild. Wer findet die guten Seiten? Mal im Ernst, im moment rätseln wohl alle noch über seine guten Eigenschaften?! Also lass uns nicht im Regen stehen, und kläre uns auf!
    (σαρκασμός sarkasmós = Aus)

    Na, ja. Irgendwann wird er Dich schon zu schätzen wissen. Immer schön gegenhalten.
    Er wird es nicht schaffen, aus Dir ein jap. Hausmütterchen zu machen (wenn Du nicht willst)!
    Wie heißt es doch;: „Was sich neckt, dass liebt sich“

    Noch einen schönen FrüstückmachKinderweckundbringwegUnilernKinderholabEssenmachBFbeglückKinder/BFinsBettbring – hab ja sonst nichts zu tun-Tag!

    Ja,,ja in Japan ist alles b…..!

    LG

    Mai 14, 2013 um 9:49 am

    • Haha, ja, du hast recht!
      Morgen werde ich euch seine guten Seiten zeigen! Versprochen!

      Gegen Insekten hatte er wohl schon immer eine Abneigung. Tokyo Großstadtkind halt. Als sie nach Chiba ausgesiedelt sind, war er schon zu groß.
      Nix mit „wir spielen mal mit dem Kabutomushi bis ihm alle seine Beinchen abfallen/er in Jelly ersäuft/etc“.
      Auf Hokkaido mussten wir vor den riesigen blauen Schmetterlingen flüchten – wobei – nachdem mir einer von denen ins Gesicht geklatscht ist, mochte ich die auch nicht mehr soooo gerne…
      Mein schlimmstes Käferelebnis in Japan war im Häuschen in Yatsugatake, wo auf einmal ein RIESIGES unidentifizierbares Vieh am Fenster rumkroch.
      Hab ja sonst nix gegen Krabbelzeugs, aber das?! BF hat mich (in absoluter Panik) mit einer halben Flasche Kokiburi „gerettet“ auf das ich dummerweise allergisch reagiert habe..immerhin hat er mich mit edler Absicht versucht zu beschützen und zu retten! Tschagga! 🙂

      Mai 14, 2013 um 10:34 pm

  3. Eins kann man sagen – mit ihm wirds glaub nie langweilig. 😉 Gute Eigenschaften hat er sicherlich auch und später, könnt ihr wahrscheinlich über manche Dinge noch lachen. 🙂

    Mai 14, 2013 um 8:06 pm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s