Alles eine Frage des Zolls..

Heute hatte ich die erste Zollbenachrichtigung im Briefkasten – nicht wie gewöhnlich der hingeschnodderte Zollbrief, sondern ein sehr nettes Anschreiben von DHL, die sich vielmals dafür entschuldigen, dass sie die Zollschwierigkeiten nicht für uns lösen konnten. Ich war angenehm überrascht.

Allerdings heißt Zoll auch immer gleichzeitig Stress, denn nun muss nachgewiesen werden, dass die Sachen, die mein Männe hier rüber geschickt hat wirklich schon zigmal gebraucht sind und des weiteren als Umzugsgut gelten.

Haha. Ich darf das jetzt beweisen! Aber wie?

Noch ist der Herr ja nicht im Land – sprich Meldebescheinigung gibt es noch nicht.

Das unglückliche- nach einer bestimmten Anzahl von Tagen werden die Pakete ja wieder zum Absender zurückgeschickt. Dieser Tag fällt bei uns direkt auf den Tag BEVOR er ankommt. Hrmpf.

Morgen werde ich beim Zoll mal vorsichtig anklopfen und nachfragen was ich da nun machen kann… Gottseidank steht mein Name mit auf den Paketen drauf.. hoffe das bringt etwas *seufz*

Also auf ins Abenteuer Zoll – es sollten ja noch 4-5 Kisten ankommen und deren Öffnungszeiten sind…öhm.. die haben um 13:00 schon zu?!

Morgen gehts weiter!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s