Ein Frühlingstag

20120324-204346.jpg

(weils so schön ist, gibts nochmal ein Kirschblüten Bild..)

Bevor ich mich hier wieder intensiver mit Japan beschäftige und den noch fehlenden Teilbericht über Kyoto poste, mag ich heute lieber über das schöne Wetter und unsere Tagesaktivitäten schreiben.. hat auch ganz entfernt was mit Japan zu tun..

20120324-204544.jpg

Da meine bessere Hälfte uns Ende des nächsten Monats zu besuchen gedenkt, tüftel ich nun schon ein paar Wochen an einem ‚ultimativen‘ Plan, der uns die gemeinsame Zeit effektiv nutzen lässt.
Ist garnicht so einfach, da wir dieses Jahr nicht einfach so mal wegfahren können, sondern mein Sohnemann fleißig die Schulbank drücken muss.
Letztes Jahr Holland/Belgien, dieses Jahr – Düsseldorf! Juhuu!

20120324-204656.jpg

Nach einigen gröberen Recherchen (bäh wird das Wort komisch geschrieben..) gibt es nun einen groben Plan. Picknick am Rhein darf dabei natürlich nicht fehlen – hoffen wir mal, dass das Wetter sich so hält – und auch diverse Zoos, Museen und anderer Schnickschnack steht auf dem Plan.

Da die Kinder heute extrem hibbelig waren und den nächsten Monat kaum noch erwarten können, beschlossen wir heute schonmal ein paar Sachen zu testen. Eis essen in der Altstadt inklusive.

20120324-205255.jpg

Danach ging es auf zum Rhein, ein wenig an der Promenade spazieren gehen und auf der Wiese fläzen – zum Schluss des Masterplans machten wir uns auf zum Aquazoo Düsseldorf.

20120324-204853.jpg

Von außen recht schmucklos. Halt ein Gebäude, das in den Nordpark integriert ist. Aber von innen macht es wirklich was her! Pinguine, Riesenfische, Quallen, Schlangen, Spinnen, Krokodile und vieles vieles mehr!

20120324-205358.jpg

Die Kids waren begeistert – und ich auch.

20120324-205451.jpg

Ein Ausflug dorthin lohnt sich wirklich – und das bei jedem Wetter, denn wenn es schön ist kann man den Nordpark genießen gehen und bei Regen geht man halt nur ins Museum bzw. besucht hinterher das Caffee im Park.

20120324-205547.jpg

Für Kinder gibt es gleich um die Ecke einen riesigen Spielplatz, auf den man auch mal ein Federball set mitnehmen kann – Platz pur!

20120324-205713.jpg

Ein weiteres Plus für Japanisch- Lernwillige.. dort in der Gegend gibt es viele Japaner mit vielen Kindern. Wollt ihr euer Hörverständnis verbessern, braucht ihr euch nur eine Weile auf den Spielplatz zu setzen und abzuwarten. Es gibt auch viele Gelegenheiten dort in Kontakt zu kommen – ich zumindest hatte meinen Spaß.. und die Kids auch.

20120324-210419.jpg

Jetzt werde ich erstmal die Füße hochlegen und einen Unterhaltungsplan für morgen schmieden! Ist ja schließlich Wochenende und die Kinder wollen beschäftigt werden!

20120324-205812.jpg

Advertisements

4 Antworten

  1. Was denn? Nicht auch noch nach Köln mit dem Dom? Ist immerhin Weltkulturerbe. Auf der Hohenzollernbrücke erklärst Du dann deinem Schatzi (oder Baka, je nach Tageslaune) das er sich für ein Liebeschloss noch mehr anstrengen muss (wie auch immer) und danach geht es ins Früh (alternatives Weltkulturerbe) 😉

    Und ich will jetzt echt nicht auf das Düsseldorf/Köln-Gedönse rumreiten…

    PS 1: Fahrt besser nicht mit der Bahn. So verwöhnt wie die Japaner sind könnte das ein Trennungsgrund sein.
    PS 2: Wo hast Du denn die Kirschblüten aufgenommen bzw. wo stehen die?

    März 25, 2012 um 11:05 pm

    • @ Oliver- Klar steht Köln auch mit auf der Liste, aber momentan steht die Planung noch ein wenig in der Schwebe, da wir evtl. für 4 1/2 Tage nach Hannover in Richtung meiner Familie fahren.
      Für die restlichen Tage sind – je nach Wetterlage – verschiedenste Dinge möglich.. aber an erster Stelle wollen wir Sachen machen, die für die Kinder interessant sind. Den Kölner Dom finden die jetzt irgendwie nicht sooooo spannend..
      Vielleicht wirds dann im Sommer was mit Köln und uns – da haben wir auch ein wenig mehr Zeit zusammen.

      Mein Männe ist schon in Spanien und Italien mit der Bahn unterwegs gewesen, da schockt ihn die DB auch nicht mehr großartig denke ich. Wobei.. letztes Frühjahr sind wir nur innerhalb der Stadt gefahren. Vielleicht sollten wur einen abendlichen Ausflug mit der S1 nach Wuppertal wagen…….. *grusel*

      Die Kirschbäume stehen in Wersten an der Katholischen Kirche. Leider sind sie grade dabei grün zu werden. Aber im Nordpark habe ich auch ein paar Bäumchen gesehen die noch nicht so viele Blätter dazwischen hatten.
      Bemerkenswert fand ich, dass extrem viele Japaner zu den drei kleinen Bäumchen hier gepilgert sind nur um ein paar Fotos zu machen!

      März 25, 2012 um 11:17 pm

  2. @Rose – Ok, Dom und Früh sind für die Kids jetzt wirkllich nicht der Renner. Aber kennst Du schon „Irrland“ (www.irrland.de)? Vereinfacht gesagt ein Abenteuerspielplatz. Freunde von mir bzw. deren Kinder schwören drauf und wir wollten dort dieses Jahr noch hin. Bist allerdings ’ne Stunde mit dem Auto unterwegs.
    So, das war es jetzt aber mit gutgemeinten Ratschlägen.

    Die Kirschbäume werde ich wohl nicht mehr rechtzeitig schaffen, aber Danke für den Hinweis. Für’s nächste Jahr werde ich mir aber einen Eintrag im Kalender machen.

    Und das mit den Pilgerreisenden kann ich mir schon sehr gut vorstellen, ist es doch ein Stück Heimat mit all seinen Erinnerungen. Würde ich genauso machen, bzw. ist das gleiche als würde ich nach einem Jahr im Ausland eine Graubrotstulle mit Käse oder einem Mettbrötchen vorgesetzt bekommen. Wobei natürlich Hanami wesentlich mehr Stil hat, aber was zählt ist das Gefühl. 🙂

    März 26, 2012 um 10:36 pm

    • wenn ich mich nich irre, gibt es sogar einen Düsseldorfer-Kirschblüten-Wetterbericht auf einer der Japanisch sprachigen Seiten.. werd nachher mal nachschauen – da müssten auch die schönsten Orte dafür verzeichnet sein.

      Danke für den Tip mit dem Abenteuerspielplatz!
      Steht jetzt mit auf der Liste..

      März 29, 2012 um 6:58 am

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s